Logo vom Elektroteile-Versand

Home Artikelsuche Sitemap  Info und Wissen  Kontakt  Impressum 

 Übersicht der Kühlschrank Arten deren Funktionsgruppen und Kältekreislauf

Lesen Sie auch: 

Kühlgeräte Fehlersuche   Thermostat auswechseln   Thermostate auswählen

elektronischer Temperaturregler  Sensoren prüfen    Tipps zur Kühlschrank Pflege

 

Moderne Kühlschränke werden in drei Funktionsweisen unterschieden. Es gibt Kompressorkühlschränke, Absorberkühlschränke und Thermoelektrische Kühlschränke, die mit dem Peltier-Effekt arbeiten. In allen drei Fällen wird die Kühlung dadurch erreicht, dass mit Hilfe eines so genannten Wärmetauschers die Wärme dem Inneren des Kühlschranks entzogen wird und dann nach Außen abgeführt wird. Lediglich die genaue Methode unterscheidet die drei Funktionsweisen.

Kompressorkühlschränke machen es sich zu nutze, dass beim Verdampfen des verwendeten Kühlmittels Energie verbraucht wird. Die benötigte Energie wird in Form von Wärme der Luft und den Speisen und Getränken im Kühlschrank entzogen. Dann wir das gasförmige Kühlmittel mit Hilfe eines Kompressors wieder kondensiert und die Wärme wird an die Umgebung abgegeben.

 

Ersatzteile Suche
Kurioserweise nutzen Absorberkühlschränke Wärme um Kälte zu erzeugen. Ein Kühlmittel-Gemisch wird erhitzt und so in seine einzelnen Bestandteile zerlegt und durch verschiedene Rohrsysteme voneinander getrennt. Später werden diese Bestandteile wieder zusammen geführt. Bei diesem Kreislauf wird Wärme aus dem Kühlschrankinneren aufgenommen und nach außen abgegeben.

Die dritte Gruppe bilden die thermoelektrischen Kühlschränke. Damit sind insbesondere Kühlboxen gemeint. Sie machen sich den so genannten Peltier-Effekt zu nutze. Mit Hilfe von Strom und zwei unterschiedlichen Leitern wird dabei Kälte erzeugt. Da der Stromverbrauch der thermoelektrischen Geräte sehr hoch ist, sind sie für den Haushaltsgebrauch weniger geeignet und diese Technik wird daher vornehmlich nur bei Kühlboxen verwandt. Dort erweist sie sich jedoch als äußerst praktisch, da die Technik sehr Platz sparend und geräuscharm ist. Zum Betrieb reicht der Zigarettenanzünder bzw. die Bordsteckdose des Autos aus.

Die meist verbreiteten Funktionsweisen bei den Kühlschränken sind die Kompressortechnik und die Absorbertechnik. Ein besonderer Vorteil von Absorberkühlschränken ist ihr nahezu lautloser Betrieb. Allerdings sind sie bei elektrischem Betrieb nicht so effizient wie die Kompressorkühlschränke. Im Campingbereich sind rein mit Gas betriebene Absorberkühlschränke jedoch sehr beliebt und dann ebenso effizient wie Kompressorkühlschränke. Die meisten Haushaltsgeräte sind jedoch Kühlschränke die mit dem Kompressorprinzip arbeiten. Nähere Informationen zur genauen Funktionsweise der unterschiedlichen Kühlschranktypen finden Sie im Folgenden.

Im  "Kompressor - getriebenen Kältesystem" wird die Kälte im Kompressor Kühlschrank oder Gefriergerät gewonnen . Dies wird Kreisprozess genannt , da das  Kühlmittel abwechselnd verdampft und verflüssigt wird.  Der Kompressor saugt dabei das noch gasförmige Kühlmittel an und verdichtet dieses. Dadurch wird das Kältemittel erwärmt. Das auf 8-10bar verdichtete Kältemittel  gelangt in den Kondensator. Im Kondensator  gibt es durch die Temperaturdifferenz zur Umwelt des Kühlgeräts die Wärme ab. Das Kühlmittel  verflüssigt sich dabei .. Um das Kühlmittel wieder in den gasförmigen Zustand zu bringen, ist eine  Druckreduzierung nötig.

Ein gutes Beispiel ist die Gaskartusche zum Feuerzeug füllen. Gas ist in der Kartusche im flüssigen Zustand.. Beim Ablassen ( also Druckreduzierung ) in die Umgebung geht es unter Abgabe von Kälte in den gasförmigen Zustand über.

Dasselbe beim Kühlgerät. Kühlmittel gelangt in flüssigen Zustand in den Trockner.  Dort wird die Restfeuchte entzogen. Vom Trockner gelangt das Kühlmittel durch eine enge Kapillare ( bis zu 4 Meter Länge) das Kühlmittel  in den Verdampfer. Dieser weist einen wesentlich größeren Querschnitt auf.  Das Kühlmittel geht somit wieder in den gasförmigen Zustand unter Abgabe von Kälte über. Das Kältemittel nimmt im Verdampfer Wärme aus dem Kühlschrank Inneren auf und wird wieder vom Kompressor angesaugt. So kann der Kreislauf vom neuen beginnen. Das Kapillarrohr des Thermostaten oder der Fühler ist am Ende des Verdampfers positioniert.
Kühlsystem eines Kompressorkühlschranks